Die Briefwahl ist ein guter Weg seine Stimme abzugeben, wenn man am Wahltag nicht wählen gehen kann.

  • Briefwahlunterlagen anfordern (Wahlbenachrichtigungskarte rechtzeitig ausfüllen und abschicken/abgeben, in manchen Gemeinden geht dies auch online)
  • Wahlunterlagen kommen per Post und enthalten:

          -Wahlschein

          -Roter adressierter Briefumschlag

          -Farbiger "Blanco"-Briefumschlag

          -Stimmzettel

          -Anleitung

  • Stimmzettel ausfüllen und in den Umschlag (nicht rot!) stecken und zukleben.
  • Wahlschein ausfüllen und mit dem zugeklebten Umschla (nicht rot) in den roten Umschlag stecken und anschließend diesen zukleben.

Der rote Umschlag mit den Wahlunterlagen muss bis zur Schließ0ung des Whallokals bei der Kommune eingegangen sein.

Es ist ganz einfach seine Stimme abzugeben.

(Anleitung ohne Gewähr, bitte die den Wahlunterlagen beiliegende Anleitung beachten!)

Copyright © 2021 Wahlrebellen. All rights reserved.